Ein Multivitamin ist eine zusammengesetzte Mischung aus verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. In diesem Blog werfen wir einen genaueren Blick auf Multivitamine. Woraus besteht ein Multivitamin? Wann nehme ich einzelne Vitamine ein und wann ein Multivitamin? Die Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie weiter unten:

Welche Vitamine sind in einem Multivitamin enthalten?

Ein gutes Multivitamin besteht in der Regel aus allen 13 Vitaminen: Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, Biotin (B8), Folsäure (B11), B12, C, D, E und K. Außerdem enthält es die wichtigsten Mineralstoffe: Kalzium, Eisen, Zink und Magnesium.

Häufig wird zwischen Multivitaminen für Erwachsene und für Kinder unterschieden. Darüber hinaus gibt es auf dem Markt auch Multivitaminnahrungsergänzungsmittel speziell für Schwangere oder Frauen, die schwanger werden wollen, für Sportler oder für Männer und Frauen. Alle sind auf die Bedürfnisse dieser speziellen Gruppen zugeschnitten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Multivitamin in Tropfenform und Kapseln?

Ein Multivitamin in Tropfenform wirkt effizienter und schneller als ein Multivitamin in Kapselform. Das liegt daran, dass die Verdauung eines Tropfens direkt im Mund beginnt, während die Kapsel erst im Körper aufgespalten und verarbeitet werden muss.

Darüber hinaus haben mehrere Studien gezeigt, dass flüssige Nahrungsergänzungsmittel nicht nur eine höhere Spitzenkonzentration aufweisen, sondern auch eine kürzere Zeitspanne, bis die Spitzenkonzentration erreicht ist. Außerdem weisen Tropfen in der Regel eine höhere Konzentration auf als Kapseln, was eine höhere Bioverfügbarkeit gewährleistet.

Ist ein Multivitamin so gut wie das Schlucken einzelner Vitamine?

Fällt es dir schwer, dich gesund und abwechslungsreich zu ernähren? Dann fehlt es dir wahrscheinlich an einer Reihe von Vitaminen. Ein Multivitamin kann dann eine gute Ergänzung zu deiner Ernährung sein. Natürlich sollte ein Multivitaminnahrungsergänzungsmittel eine Ergänzung sein und nicht als Ersatz angesehen werden.

Ernährst du dich abwechslungsreich und gesund und nimmst du bereits viele Vitamine über die Nahrung auf? Dann solltest du überprüfen, welche Vitamine dir noch fehlen, und sie separat einnehmen. Du bist dir nicht sicher, welche Vitamine oder Mineralstoffe dir fehlen? Lass das zum Beispiel von einem Arzt testen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Multivitaminnahrungsergänzungsmittel für Kinder und für Erwachsene?

Kinder und Erwachsene befinden sich in einem völlig anderen Lebensabschnitt, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie einen völlig unterschiedlichen Vitaminbedarf haben. Auch wenn man älter wird, hat man andere Bedürfnisse, zum Beispiel wenn man schwanger ist oder schwanger werden möchte.

Einer der Hauptunterschiede zwischen Multivitaminen für Kinder und für Erwachsene ist die Dosierung. Es ist gut zu wissen, dass Erwachsene etwa dreimal so viel brauchen wie Kinder. Es kann schwierig sein, die Verpackungen zu lesen. Wähle daher immer Mengen bis zu "maximal 30 Prozent der RDA" (für Kinder). Achtung! Von Vitamin D benötigen Kinder bis zu 4 Jahren mehr, nämlich 10 Mikrogramm pro Tag.

Aber - jetzt, wo wir das wissen - stellt sich natürlich die Frage: Welches Multivitaminpräparat ist für mein Kind am besten zu wählen?

Welche Rolle spielen Multivitamine bei Fruchtbarkeit und Schwangerschaft?

Wusstest du, dass nur ein kleiner Teil der Frauen die empfohlene Tagesdosis an Vitaminen und Mineralstoffen erreicht? Das liegt an unserer Ernährung, aber auch an der Abnahme der in unserer Nahrung enthaltenen Nährstoffe.

Es gibt Multivitamine, die speziell für Frauen entwickelt wurden, die schwanger werden wollen oder bereits schwanger sind. Diese enthalten das richtige Verhältnis und die richtige Dosierung von Mikronährstoffen für dich und dein Baby. Ein "normales" Multivitamin enthält zum Beispiel zu viel Vitamin A.

Entdecken Sie das beste Multivitaminpräparat für die Schwangerschaft.

Zu welcher Tageszeit sollte man ein Multivitaminnahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Es ist am besten, ein Multivitamin während einer Mahlzeit einzunehmen. Welche Mahlzeit, spielt dabei keine Rolle. Die Vitamine A, D, E und K sind fettlöslich und werden während einer Mahlzeit, die häufig auch etwas Fett enthält, besser aufgenommen. Vitamin C fördert auch die Aufnahme von Eisen aus den Mahlzeiten. Bei den B-Vitaminen ist es egal, zu welchem Zeitpunkt sie eingenommen werden.

Über VitaminFit

VitaminFit hat sich zum Ziel gesetzt, mit 100% pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln ohne Zusatzstoffe zu einem gesunden Lebensstil beizutragen. Die Vitamine sind flüssig und wurden auf der Basis von 100% natürlichen Pflanzen- und Kräuterextrakten mit einem hohen Gehalt an aktiven Inhaltsstoffen entwickelt, ohne Gluten, Laktose oder Zuckerzusatz. Die Flüssigextrakte werden daher sehr gut vom Körper aufgenommen. Ideal für die Einnahme über die Nahrung, ein Getränk oder einfach mit einem Löffel. Mit Dutzenden von Produkten bietet VitaminFit Gesundheitsunterstützung für die ganze Familie. Die Verpackungen bestehen aus recyceltem Material und selbst die Füllpellets in der Packung sind aus pflanzlicher Stärke hergestellt.

Weitere Artikel