Das Wachstum und die Entwicklung deines Kindes sind enorm wichtig. Die richtigen Nährstoffe bilden die Grundlage für eine gesunde Entwicklung. Eine abwechslungsreiche Ernährung mit ausreichend Gemüse und Obst ist dabei sehr wichtig. Zusätzlich sind die richtigen Nahrungsergänzungsmittel für Kinder eine wichtige Ergänzung zur Ernährung.

Leider erreichen viele Kinder nicht die empfohlenen Mengen an Gemüse und Obst pro Tag. Dies kann zu einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen führen. Neugierig auf Tipps, um sicherzustellen, dass dein Kind trotzdem ausreichend bekommt? Wir haben einige Tipps für euch zusammengestellt!

Empfohlene Tagesdosis je Altersgruppe

Die erste Frage, die Ihnen möglicherweise durch den Kopf geht, ist: Wie viel Gemüse und Obst braucht mein Kind eigentlich? Das Voedingscentrum hat dafür ein praktisches Schema entworfen:

AltersgruppeGemüse pro TagObstportionen pro Tag
1-3 Jahre50-100 Gramm1,5
4-8 Jahre100-150 Gramm1,5
9-13 Jahre150-200 Gramm2

Kinderen dazu bringen, mehr Gemüse und Obst zu essen

Aber was kannst du tun, wenn dein Kind kein Gemüse und Obst isst? Wie sicherst du zu, dass dein Kind ausreichend gute Nährstoffe zu sich nimmt? Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die helfen können:

1. Machen Sie es visuell ansprechend:
Die Präsentation macht einen großen Unterschied. Schneiden Sie Gemüse und Obst in lustige Formen oder machen Sie bunte Obstspieße. Ein ansprechender Teller fördert den Appetit der Kinder!

Obstspieße

Beispiel für Obstspieße

2. Beteiligen Sie sie am Kochprozess:
Lassen Sie Ihre Kinder bei der Auswahl von Gemüse und Obst im Geschäft helfen und beziehen Sie sie in den Zubereitungsprozess ein. Kinder probieren oft gerne, was sie selbst zubereitet haben.

3. Variation ist der Schlüssel:
Führen Sie verschiedene Arten von Gemüse und Obst in die Mahlzeiten ein. Das Voedingscentrum empfiehlt, innerhalb der bunten Gruppen zu variieren. Dadurch erhalten Kinder eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen.

4. Gesunde Snacks verfügbar machen:
Stellen Sie sicher, dass gesunde Optionen leicht zugänglich sind. Schneiden Sie zum Beispiel Gemüse und bewahren Sie es im Kühlschrank auf, um einen schnellen und gesunden Snack zu gewährleisten. Auf diese Weise wird vermieden, dass Ihr Kind sofort zu ungesunden Optionen wie Süßigkeiten und Keksen greift.

5. Smoothies und Säfte:
Bereiten Sie gesunde Smoothies mit verschiedenen Arten von Obst zu und fügen Sie etwas Gemüse hinzu. Dies ist eine schmackhafte Möglichkeit, zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen.


Zusätzliche Vitamine mit einem Nahrungsergänzungsmittel

Das Nichterreichen ausreichender Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen kann zu einer schwächeren Immunität oder einer weniger guten Entwicklung führen. Die Stärkung der Immunität ist wichtig, damit sie weniger anfällig für Bakterien und Viren sind.

Wenn es mit den oben genannten Tipps nicht gelingt, dein Kind ausreichend Gemüse und Obst essen zu lassen, können Nahrungsergänzungsmittel als Ergänzung zur normalen Ernährung eine gute Lösung sein. Entdecke die Fakten und Mythen über Vitamine für Kinder.

Es ist jedoch wichtig, vorsichtig zu sein, wenn du deinem Kind Nahrungsergänzungsmittel gibst, und auf die akzeptable Obergrenze oder empfohlene Tagesmengen zu achten.

Eine gute Ergänzung zur Ernährung deines Kindes kann sein:

1. Vitamin C:

Vitamine C - auch als das Immunvitamin bezeichnet - trägt zu einer guten Immunität, dem Immunsystem, dem Energielevel bei und hilft gegen Müdigkeit.

Vitamin C ist eine gute Ergänzung zur Ernährung, wenn dein Kind nicht jeden Tag die empfohlenen Mengen an Gemüse und Obst zu sich nimmt. Außerdem sind die Tropfen sowohl einfach einzunehmen als auch zu dosieren!

Siehe unten unsere Vitamin C Kids.

2. Multivitamin:

Ein Multivitaminpräparat ist eine Mischung verschiedener essentieller Vitamine und Mineralstoffe und bietet eine gute Unterstützung für dein Kind! Sie sind unverzichtbar, da dein Kind diese nicht selbst herstellen kann (außer Vitamin D). Daher sollte dein Kind diese Vitamine und Mineralstoffe über die Nahrung aufnehmen.

Unsere speziell für Kinder zusammengestellten Multivitaminpräparate und Multivitamin + D3 unterstützen eine gute Immunität, das Wachstum und die Entwicklung deines Kindes.

Ein Multivitaminpräparat ist eine gute Ergänzung, wenn es deinem Kind schwerfällt, die empfohlenen Mengen an Gemüse und Obst pro Tag zu sich zu nehmen, oder wenn insgesamt weniger gut gegessen wird.

3. Eisen

Eisen trägt zur normalen kognitiven Entwicklung von Kindern bei. Darüber hinaus verleiht es mehr Energie bei Müdigkeit und hilft bei Blutarmut. Eisen findet sich hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch und Huhn, aber auch in Brot und Gemüse wie Spinat und Mangold.

Eisen wird am besten in Kombination mit Vitamin C aufgenommen. In Zeiten schlechter Ernährung ist ein Eisenpräparat daher eine gute Ergänzung, siehe unsere Eisen-Tropfen für Kinder.

4. Vitamin B12

Vitamin B12 trägt zur Bildung von roten Blutkörperchen im Körper bei. Es kommt hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch und Milchprodukten vor.

Wenn dein Kind nicht viel von diesen tierischen Produkten zu sich nimmt, ist unser Vitamin B12 Supplement für Kinder eine gute Ergänzung zur Aufnahme! Es hilft außerdem, Mangelerscheinungen zu verhindern, die erst nach längerer Zeit spürbar werden.

Gerelateerde artikelen