Du möchtest schwanger werden und suchst nach Tipps, um deine Fruchtbarkeit zu steigern? Nahrungsergänzungsmittel können eine Ergänzung zu deiner optimalen Gesundheit sein. Und mit einer optimalen Gesundheit erhöhst du deine Chancen, schwanger zu werden. Vergiss auch deinen Partner nicht. Ein Nahrungsergänzungsmittel mit Zink kann u. a. zur männlichen Fruchtbarkeit beitragen.

Ernährung und schwanger werden

Natürlich ist ein gesunder Lebensstil das Wichtigste, wenn du schwanger werden willst. Du möchtest, dass dein Körper gut auf das Austragen und Wachsen eines Babys vorbereitet ist. Du kannst deinen Körper mit deiner Ernährung auf die Schwangerschaft vorbereiten. Schließlich beeinflusst die Ernährung den Hormonhaushalt einer Frau. Und den willst du so gut wie möglich im Gleichgewicht halten, weil das die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht.

Bei Männern wirkt sich die Ernährung auf die Qualität des Spermas aus. Eine gesunde Ernährung bereitet also auch den Mann auf eine erfolgreiche Empfängnis vor.

Vitamine und Mineralstoffe

Es ist bekannt, dass eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen in unserer Ernährung sowohl bei Männern als auch bei Frauen eine Rolle für die Fruchtbarkeit spielen. Wir haben die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe für dich aufgelistet:

 

Rolle bei der Frau

Rolle bei dem Mann

Vitamin C

-

Kann die Qualität des Spermas verbessern.

Vitamin D

Ein Mangel kann die Chancen auf eine gesunde Schwangerschaft verringern. (Während der Schwangerschaft, wichtig für die Knochenentwicklung des Babys).

Gut für die Qualität und Beweglichkeit des Spermas.

Omega 3*

Hilft, die Hormone zu regulieren.

DHA in Fischöl beeinflusst die Lebensfähigkeit und Gesundheit des Spermas.

Eisen

Ein Mangel kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu einer verminderten Fruchtbarkeit führen.

Ein Mangel kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu einer verminderten Fruchtbarkeit führen.

Selen

-

Sorgt für die Beweglichkeit des Spermas.

Zink

-

Trägt zur Bildung von Sperma bei. Zink beeinflusst auch die Produktion des Hormons Testosteron.

 

* Bist du Vegetarier oder Veganer? Dann kannst du ein Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Algenöl und Leinsamenöl verwenden.

Für Frauen ist es ratsam, vor der Schwangerschaft zusätzlich Vitamin B11 (Folsäure) einzunehmen.

Schwanger werden: Stress

Neben Ernährung spielen auch Lebensstilentscheidungen eine wichtige Rolle für die Fruchtbarkeit. Denken Sie an einen gesunden BMI oder daran, dass Sie täglich ausreichend Bewegung haben (mindestens 30 Minuten pro Tag) und nicht zu viel Stress erleben. Stress ist eine wichtige Ursache für das Ausbleiben einer Schwangerschaft.

Magnesium als natürliches Antistressmittel

Magnesium trägt zur Entspannung der Muskeln bei. Aus diesem Grund nehmen Ausdauersportler häufig ein Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium ein. Wenn der Körper unter Stress steht, passiert eigentlich das Gleiche: Die Muskeln ziehen sich stark und oft zusammen. Magnesium hilft also auch, sich bei Stress zu entspannen. Es ist bekannt, dass Stress die Fruchtbarkeit sowohl bei Männern als auch bei Frauen verringern kann.

Wenn man viel Stress hat, verbraucht der Körper auch mehr Magnesium, um die Muskeln zu entspannen. Achte also darauf, dass du genügend Magnesium zu dir nimmst. Bei VitaminFit bieten wir deshalb Magnesium in 2 verschiedenen Dosierungen an: 200 mg und 400 mg.

magnesiummagnesium b6