Frittierte Gemüsebällchen

Ein köstliches veganes Rezept, das auch bei Kindern sehr gut ankommt! Diese frittierten Gemüsebällchen sind eine köstliche Möglichkeit, Kinder dazu zu bringen, neue Gemüsesorten zu essen. Aber sie sind vor allem ein köstlicher Snack, Fingerfood oder Beilage. Frittieren ist natürlich nicht die gesündeste Art, Gemüse zu verzehren, aber eine der leckersten. Also genießen Sie es!

Was benötigen Sie für diese frittierten Gemüsebällchen?

Verschiedene frische Gemüsesorten wie Aubergine, Zucchini, Paprika, Karotte und Zwiebel. Sie können leicht variieren und umweltbewusste Entscheidungen treffen, indem Sie Reste aus dem Kühlschrank wählen und sich für saisonales Gemüse entscheiden.

  • Knoblauch
  • Frisches Basilikum
  • Frischen Salbei
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • Gegebenenfalls, zur Variation, wenn keine Kinder mitessen: etwas Sambal Oelek 1 Liter
  • Sonnenblumenöl
  • Mehl

Wie bereiten Sie dieses vegane Rezept zu?

  • Schneiden Sie das Gemüse in sehr dünne und kleine Stücke.
  • Verwenden Sie hierbei gegebenenfalls eine Küchenmaschine oder eine Reibe.
  • Schneiden Sie den Knoblauch und die frischen Kräuter fein und geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel.
  • Fügen Sie Salz und Pfeffer sowie 1 Teelöffel Paprikapulver hinzu.
  • Stellen Sie einen Edelstahltopf auf den Herd mit dem Sonnenblumenöl und lassen Sie das Öl ruhig heiß werden. Sie können testen, ob das Öl heiß genug ist, indem Sie ein Stück Gemüse hineinfallen lassen. Wenn es frittiert, ist es bereit zur Verwendung.
  • Drücken Sie das Gemüse sanft mit den Händen aus, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  • Rühren Sie 3-5 Esslöffel (abhängig von der Menge des verwendeten Gemüses) Mehl unter das Gemüse.
  • Formen Sie mit Ihren Händen flache Bällchen aus der Mischung und frittieren Sie etwa 3 Bällchen gleichzeitig im Topf.
  • Nehmen Sie sich Zeit, die Bällchen zu frittieren. Am Anfang wird es etwas langsamer gehen als bei heißerem Öl.
  • Sobald die Bällchen goldbraun frittiert sind, nehmen Sie sie mit einem Schaumlöffel aus dem Öl und lassen Sie sie auf Küchenpapier oder einem Küchentuch abtropfen.

Tipp! Servieren Sie sie gerne mit veganer Sriracha-Sauce. Geben Sie 3 Esslöffel vegane Mayonnaise in eine Schüssel, fügen Sie 1 Esslöffel Olivenöl hinzu. Rühren Sie 1 EL Sriracha ein. Würzen Sie mit ½ Teelöffel Paprikapulver, ½ Teelöffel Currypulver sowie Salz und Pfeffer.

Dieser Blog wurde in Zusammenarbeit mit Kari - Die Grüne Mama erstellt.

Gerelateerde artikelen