Diese pflanzlichen Mittel helfen gegen die häufigsten Beschwerden bei Frauen

    • Diese pflanzlichen Mittel helfen gegen die häufigsten Beschwerden bei Frauen

      0,- €

      • 100% natürlich und pflanzlich
      • Geeignet für Vegetarier und Veganer
      • Gluten- und laktosefrei, ohne Zuckerzusatz
      • Lieferung innerhalb von 1 bis 2 Werktagen
      • Gratis Versand ab 45 €
      Placeholder4,8

      Trustpilot-Sterne

      “Die Top 3 der besten Gesundheitsläden auf Trustpilot!”

      Produktbeschreibung

      Diese pflanzlichen Mittel helfen gegen die häufigsten Beschwerden bei Frauen

      Diese pflanzlichen Mittel helfen gegen die häufigsten Beschwerden bei Frauen

      Natürliche Wundermittel; sie sind so schön zu kennen. Zum Beispiel ein natürliches Mittel gegen Magensäure oder Menstruationsschmerzen. Denn jedes Mal zum Paracetamol zu greifen, wenn man unter starken Menstruations- oder Magenschmerzen leidet, ist eigentlich nicht das, was man will. Menstruationsschmerzen sind die häufigsten Beschwerden von Frauen, und dafür gibt es andere Lösungen als Schmerzmittel in Form von Pillen. Das gilt auch für eine Reihe anderer bekannter Gesundheitsbeschwerden. Heute stellen wir einige von ihnen vor und zeigen, welche natürlichen, pflanzlichen Mittel dagegen helfen.

      Pflanzliche Mittel gegen Alltagsbeschwerden

      Nachtkerzenöl ist ein natürliches Mittel gegen starke Menstruation

      Die Monatsblutung kann eine wirklich lästige Zeit sein, wenn man unter starken Menstruationsbeschwerden und PMS leidet. Nachtkerzenöl ist ein natürliches Mittel gegen starke Menstruationsbeschwerden wie Bauchkrämpfe und Brustschmerzen, hilft aber auch bei Reizbarkeit. Es wird aus den Blüten der Nachtkerze kalt gepresst.

      Die Forschung hat gezeigt, dass Nachtkerzenöl bei Beschwerden vor, um und während der Menstruation helfen kann. Es kann einige Zeit dauern, bis man einen Unterschied bemerkt. Einige Frauen berichten, dass sie die Wirkung erst nach 6-8 Wochen der Einnahme bemerken. Gib also nicht zu früh auf.

      Fenchel und Ingwer sind natürliche Mittel gegen Magenschmerzen

      Völlegefühl oder Magenkrämpfe - wir alle leiden von Zeit zu Zeit darunter. Vor allem nach einer schweren Mahlzeit. Ein natürliches Mittel gegen Magenschmerzen ist Fenchel, aber auch Ingwer wirkt gut. Beide haben eine beruhigende Wirkung auf den Magen. Mach dir zum Beispiel einen schönen Tee mit Fenchel und Ingwer oder trinke ein Glas alkoholfreies Ginger Ale.

      Magnesium, Melisse und Baldrianwurzel helfen bei stressbedingten Magenschmerzen

      Magenschmerzen können auch eine Folge von Spannung oder Stress sein. Stress wirkt sich bei vielen Frauen auf den Magen und den Bauch aus, kann aber auch Muskelschmerzen im Nacken, in den Schultern und im Kiefer verursachen. Ein natürliches Mittel gegen Stress ist Magnesium zur Entspannung der Muskeln im Körper, aber auch Baldrianwurzel und Melisse helfen bei allgemeiner Unruhe und Spannung.

      Nimm Heidelbeeren gegen Durchfall

      Durchfall ist die Folge eines Virus, das in den Körper eingedrungen ist. Wenn man im Internet nach Lösungen gegen Durchfall sucht, stößt man auf alles Mögliche. Unter anderem wird der Verzehr von Ballaststoffen, aber auch das Trinken von Cola genannt. In der Regel verschwindet der Durchfall innerhalb weniger Tage von selbst, und du brauchst nichts zu tun. Du kannst aber etwas für deine Immunität tun, um Durchfall zu verhindern.

      Ein natürliches, pflanzliches Mittel ist der Verzehr von Heidelbeeren. Sie enthalten nämlich sehr viel Vitamin C und auch Ballaststoffe. Vitamin C ist das Vitamin für ein gutes Immunsystem, das Viren keine Chance lässt.

      Erhöhe also auch die Vitamin-C-Zufuhr, wenn du unter Durchfall leidest und ihn in Zukunft vermeiden willst.

      Grüner Tee als natürliches Heilmittel bei entzündeten Augen

      Eine Entzündung der Augen ist oft die Folge eines Virus im Auge. Diesen zieht man sich meist während einer Erkältung zu. Man bekommt ein rotes Auge oder wacht morgens mit viel klebriger, eingetrockneter Flüssigkeit in den Augenwinkeln auf.

      Was kann man tun? Neben dem Verwenden von Gurken auf die Augen, ist, wenn man einen starken Juckreiz verspürt, grüner Tee oder Kamillentee eine Lösung. Beide haben eine beruhigende Wirkung, und das ist genau das, was dein Auge (oder deine Augen) in diesem Fall braucht.

      Du kannst einfach einen Teebeutel auf dein entzündetes Auge legen. Lege ihn dazu zunächst ein oder zwei Minuten in heißes Wasser und lasse ihn dann ein wenig abkühlen, bis sich die Temperatur auf deiner Haut angenehm anfühlt. Halte dann den Teebeutel für etwa 10 Minuten auf deine Augen. Idealerweise wiederholst du das 2-3 Mal am Tag.

      Passe deine Ernährung an bei Magensäure

      Eine häufige Beschwerde bei schwangeren Frauen, aber auch bei anderen Frauen, die wir deshalb in diese Liste der Beschwerden aufnehmen wollen: Magensäure. Manche bekommen es zum Beispiel nach dem Trinken eines Glases Orangensaft. Es gibt kein direktes natürliches Mittel gegen Magensäure, aber in manchen Fällen kann man durch die richtige Ernährung etwas dagegen tun.

      Bei schwangeren Frauen tritt es oft auf, weil das Baby im Bauch mehr Druck auf die Bauchhöhle und den Magen ausübt, wodurch die Magensäfte wieder nach oben gedrückt werden. Hier hat es also in der Regel wenig mit der Ernährung zu tun und es bleibt oft nichts anderes übrig, als Antisäuremittel einzunehmen.

      Häufiger jedoch tritt Magensäure auf, weil man etwas gegessen hat, das der Magen einfach nicht verträgt. Anstatt Antisäuremittel einzunehmen, ist es daher besser, zunächst die Ursache des Magensäure zu untersuchen. Das kann bei jedem anders sein: Manche Menschen bekommen Magensäure durch Gluten, aber auch Kaffee, scharfe Gewürze oder saure Fruchtsäfte können es verursachen. Indem du ein Produkt eine Zeit lang weglässt, kannst du überprüfen, ob es tatsächlich Sodbrennen verursacht.

      Die 'Maag Lever Darm Stichting' nennt neben Schwangerschaft und Ernährung eine Reihe von Ursachen für Magensäure, darunter ein träger Magen, Alkohol und Rauchen. Gelegentliche Magensäure ist nichts Schlimmes, aber geh zu deinem Hausarzt, wenn sie täglich auftritt und nicht auf deine Ernährung zurückzuführen zu sein scheint.

      Fandest du diesen Artikel interessant? Dann könnte dies auch etwas für Sie sein: 4 natürliche Tipps gegen Verdauungsbeschwerden.

      natuurlijke middelen en supplementen

      Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

      You can compare a maximum of 3 products

        Hide compare box
        Diese pflanzlichen Mittel helfen gegen die häufigsten Beschwerden bei Frauen

        Diese pflanzlichen Mittel helfen gegen die häufigsten Beschwerden bei Frauen

        € 0,-

        VitaminFit 4.8 / 5 - 2.647 Bewertungen @ Trustpilot