Mit Ostern vor der Tür kommst du nicht um Eier herum. Gekocht, gebraten, pochiert - alles ist möglich! Aber sind Eier wirklich gut für dich?

Manchmal verliert man bei all den gut gemeinten Ratschlägen den Überblick. Welche Informationen, die du liest, sind wahr und welche nicht? Unsere Experten von VitaminFit haben es für dich in folgendem Blog herausgefunden:

Eier von Freilandhühnern sind gesünder als normale Eier - MYTHOS

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass Eier von Freilandhühnern gesünder sind als herkömmliche Eier. In Wirklichkeit gibt es keinen signifikanten Unterschied in der Nährstoffzusammensetzung zwischen den beiden.

Was jedoch wichtig ist, sind die Lebensbedingungen der Hühner. Eier von Hühnern, die draußen herumlaufen können, haben oft eine bessere Lebensqualität, aber dies hat keinen direkten Einfluss auf die Nährstoffe im Ei selbst.

Eier sind schlecht für deinen Cholesterinspiegel - WAHRHEIT & MYTHOS

Obwohl Eier Cholesterin enthalten, haben Studien gezeigt, dass der Verzehr von Eiern bei gesunden Menschen nicht zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt. Tatsächlich enthalten Eier viele gesunde Nährstoffe, einschließlich hochwertiger Proteine, Vitamine und Mineralstoffe, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen können.

Auf der anderen Seite bedarf es jedoch weiterer Forschung zur Beziehung zwischen dem Eierkonsum und dem Cholesterinspiegel. Das Voedingscentrum empfiehlt ein Maximum von 2-3 Eiern pro Woche und für Vegetarier 3-4 Eier pro Woche.

Der Verzehr von rohen Eiern ist gefährlich wegen Salmonellen - WAHRHEIT

Der Verzehr von rohen Eiern birgt tatsächlich das Risiko einer Salmonelleninfektion. Dies gilt insbesondere für vulnerable Gruppen wie schwangere Frauen, kleine Kinder, ältere Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Es ist daher wichtig, Eier immer gut zu kochen, bevor du sie konsumierst, um das Risiko von Krankheiten zu minimieren.

Eier sind eine hervorragende Quelle von Nährstoffen - WAHRHEIT

Absolut richtig! Eier enthalten eine Vielzahl essentieller Nährstoffe, darunter Vitamin A, D, E, B-Vitamine, Eisen, Zink und Selen. Sie sind besonders reich an hochwertigen Proteinen, die für den Aufbau und die Reparatur von Geweben im Körper wichtig sind.

Biologische Eier sind gesünder als Bodenhaltungseier - WAHRHEIT und MYTHOS

Einerseits ist diese Aussage ein Mythos. Alle Eier enthalten gute Nährstoffe wie Proteine und Vitamine. Biologische Freilandhühner haben natürlich bessere Lebensbedingungen als Bodenhaltungshühner.

Andererseits kann man diese Aussage auch als wahr betrachten. Biologische Hühner werden auf natürlichere Weise gehalten, ohne den Einsatz von Antibiotika oder anderen nicht natürlichen Substanzen. Dies kann zu einer besseren Gesamtqualität des Eies führen. Wenn du die Wahl hast: Entscheide dich also für ein Bio-Ei!

Gerelateerde artikelen