Bereite dich auf ein gesundes Abenteuer vor, bei dem du als Familie gemeinsam ein super starkes Immunsystem mit bunten Lebensmitteln aufbaust! Keine langweiligen Diäten oder strenge Regeln, sondern einfach Spaß haben mit köstlichem Essen, das auch noch gut für dich ist. Neugierig auf mehr? Dann lies weiter!

Schritt 1: Farbe auf deinem Teller Wusstest du, dass verschiedene Farben von Gemüse und Obst auf deinem Teller bedeuten, dass du auch eine gute Mischung gesunder Nährstoffe zu dir nimmst? Gemüse und Obst mit lebendigen Farben sind voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die unser Immunsystem stärken!

Tipps für bunte Ernährung:

  • Grünes Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl
  • Rotes und oranges Gemüse wie Paprika, Karotten und Tomaten
  • Blaue und violette Beeren
  • Gelbe und grüne Bananen und Kiwis





    Das nennt man auch: „How To Eat The Rainbow“:

Schritt 2: Gemeinsam in der Küche Mach das Kochen zu einer gemütlichen Familienaufgabe. Lass die Kinder beim Waschen, Schneiden und Rühren mithelfen. Durch gemeinsames Kochen lernen sie nicht nur über Ernährung, sondern haben auch mehr Spaß am Probieren neuer und gesunder Gerichte.

Gesunde Rezepte zum Ausprobieren:

  • Bunte Obstsalat mit einem Hauch Honig
  • Geröstete Gemüsespieße mit Kräutern
  • Smoothies mit verschiedenen Früchten und Joghurt 


Schritt 3: Genieße das Abenteuer Gesundes Essen bedeutet nicht, dass es nicht lecker sein kann. Gönn dir ab und zu Leckereien wie Joghurteis mit frischem Obst oder knusprige (Gemüse)Chips.

Bei Kindern hilft es oft auch nicht, schlechtes Essen zu "verbieten". Es hilft, Kindern beizubringen, dass alles erlaubt ist, aber in Maßen. Wenn du zu streng mit deinen Kindern darüber bist, was nicht erlaubt ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder später gerade das schlechte Essen übermäßig konsumieren.

Denke daran, dass alles erlaubt ist, aber in Maßen!